Wichtige Infos zum Bosch PLL 360 Set

Haben Sie schon einmal probiert in einem Raum rundherum etwas anzuzeichnen? Vielleicht um eine Bordüre perfekt waagerecht ankleben zu können. Oder für eine andere Art der Wanddekoration. Aufgrund kleiner Unebenheiten in Böden und Decken erzielen Sie mit dem Zollstock nur selten ein genaues Ergebnis. Dafür nutzen Sie in Zukunft einfach den Bosch PLL 360 Linienlaser. Er projiziert Ihnen einen Laserstrahl auf der voreingestellten Höhe. Sie folgen der roten Linie an den Wänden und sind im Handumdrehen mit der Arbeit fertig.

Wie der Bosch PLL 360 genau funktioniert, das erklären wir Ihnen im Laufe des Textes. Sie erfahren alles zur Ausstattung und worin die Unterschiede zum Bosch PLL 360 Set liegen. Anwendungsbeispiele und eine FAQ runden die Produktvorstellung ab.

Bosch PLL 360 Set

Bildquelle: amazon.de



Wissenswertes zum Bosch PLL 360 Set

Maße/Gewicht: 12,5 x 8,5 x 7 cm / 500g
Bedienung: Ein-Knopf-Schieberegler, Lock-Taste
Reichweite: 20 m (Abweichung +/- 0,4 mm)
Funktionen: selbstnivellierend, Kreuzlinienlaser, 360-Grad-Laser
Eigenschaften: einfache Bedienung, Stativ-Gewinde
Batterien: 4x AAA-Batterien (enthalten)

In der Welt des Bosch PLL 360 geht es rund. In seinem Kopf steckt ein leistungsstarker Linienlaser der bis zu 20 Meter an Reichweite erzielt. Seine Abweichung beträgt gerade einmal +/- 0,4 mm. Ein 360-Grad-Laser bedeutet, dass er mit seinem Lichtstrahl einen vollständigen Kreis an die Wände wirft. Sie müssen ihn zuvor nur mittels Klemme oder Stativ ausrichten.

Konstantes Laserkreuz: Sie schalten den Bosch PLL 360 ein und nach einer kurzen Selbstnivellierung steht er zum Einsatz bereit. Je nach gewähltem Modus erzeugt er eine dauerhafte Laserlinie in der Horizontalen, Vertikalen oder im Verbund als Kreuzlaser.

Fehlerfreies Arbeiten: Durch die automatische Selbstnivellierung erzielen Sie höchste Genauigkeit. Sollte sich der Laser aus diesem Bereich verschieben, so warnt das Gerät davor. Sie können die Selbstnivellierung aber auch ausschalten. Somit lässt der Linienlaser auch in schrägen Winkel verwenden.

Klemme oder Stativ: Wenn Sie den Bosch PLL 360 kaufen, wird dieser mit einer Universalklemme ausgeliefert. Optional bzw. im Bosch PLL 360 Set erhalten Sie ein passendes Stativ. Je nach Einsatzgebiet, ist das eine oder andere Hilfsmittel zu bevorzugen.

Batterien oder Akku: Mit 4x AA-Batterien lässt sich der Bosch PLL 360 Linienlaser für viele Anwendungen nutzen. Zur maximalen Betriebsdauer pro Batteriesatz konnten wir nichts finden. Jedoch verrät Bosch in seiner Online-Bedienungsanleitung, dass dieser Linienlaser auch mit 4x AA-Batterien (1,2 Volt) arbeiten kann.

Damit Sie sich nun ein besseres Bild über den Bosch PLL 360 machen können, empfehlen wir Ihnen dieses kurze Präsentationsvideo:


Unterschied Bosch PLL 360 vs. Bosch PLL 360 Set

Womöglich haben Sie schon gesehen, dass es den Bosch PLL 360 in zwei Versionen zu kaufen gibt. In der etwas günstigeren Version liegt nur die Universalklemme bei. Sie erlaubt eine Positionierung auf dem Boden, Tische, anderen Möbeln, sowie an Wänden.

Beim Posch PLL 360 Set erhalten Sie zusätzlich ein passendes Stativ. Ideal um den Linienlaser mitten in den Raum zu stellen. Hierzu gibt Bosch an, dass das Stativ seine Arbeitshöhe zwischen 0,55 m bis 1,57 m variieren kann. Für noch mehr Höhe könnten Sie die Klemme mit einer Leiter kombinieren oder das Stativ durch ein Möbelstück erhöhen.

Wie funktioniert der Bosch PLL 360?

Wenn Sie die Schritte ein paar Mal durchgegangen sind, lassen sich diese schnell verinnerlichen:

  1. Sorgen Sie für die gewünschte Positionierung. Befestigen Sie den Bosch PLL 360 mit der Klemme oder einem Stativ (beim Bosch PLL 360 Set enthalten).
  2. Schalten Sie nun den Laser ein, indem der Schieberegler auf „On“ steht.
  3. Es vergehen wenige Sekunden, bis die Selbstnivellierung grünes Licht gibt.
  4. Wählen Sie den Modus aus. Entweder als Linienlaser vertikal oder horizontal. Sie können auch beide als Kreuzlinienlaser kombinieren.
  5. Nun können Sie die gewünschte Aufgabe erledigen.

Wenn Sie im Winkel arbeiten wollen, muss die Lock-Taste gedrückt werden. Dadurch deaktiviert sich die Selbstnivellierung.

💡 Lies unseren Ratgeber für Rotationslaser


Bosch PLL 360 Test

Womöglich wollen wir in der Zukunft noch einen eigenen Bosch PLL 360 Test durchführen. Aktuell können wir uns nur auf das nachstehende Video berufen. Nach einer kurzen Einführung zeigt der Herr, wie der Bosch PLL 360 in der Praxis arbeitet.

Anwendungsbereiche vom Bosch PLL 360:

  • Anbringung von durchgehenden Bordüren in einem Raum.
  • Als Hilfswerkzeug beim Aufbau von Möbeln und Schreinerarbeiten.
  • Fliesen waagerecht und mit gleichbleibender Fugendicke verlegen.
  • Bilderrahmen und Hängeschränke parallel positionieren.
  • Arbeiten im Winkel, bspw. um Treppengeländer anzubringen.
  • Tapezieren und für kleine Kunstwerke an den Wänden.
Angebot
Bosch Linienlaser PLL 360 Set mit Stativ (Arbeitsbereich: 20 m, Genauigkeit: ± 0,4 mm/m, in Schutztasche)
  • Der Linienlaser PLL 360 - Laserlinie mit 360° für vielseitiges Nivellieren
  • Schnelles und fehlerfreies Arbeiten dank automatischer Selbstnivellierung in wenigen Sekunden
  • Gute Sichtbarkeit der 360° Laserlinie sorgt für hohe Genauigkeit bei der Messung
  • Eine Sperrfunktion ermöglicht das Ausrichten des Lasers in verschiedenen Winkeln
  • Lieferumfang: PLL 360, 4x AA Batterien, Stativ, Schutztasche, Karton

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Häufig gestellte Fragen zum Bosch PLL 360 Set:

Funktioniert der Linienlaser auch im Außenbereich?

Abhängig von der Sonneneinstrahlung, schränkt sich die Arbeitsweite vom Bosch PLL 360 sehr stark ein. Mit Glück können Sie Ihn noch 5 Meter weit sehen, meistens aber nur auf kürzerer Distanz. Sie könnten sich mit einer Lasersichtbrille behelfen.

Wie arbeitet der Linienlaser im Winkel?

Schalten Sie mittels der Lock-Taste zunächst die Selbstnivellierung aus. Nun den Linienlaser in die gewünschte Neigung bringen und arretieren. Los geht´s!