Rotationslaser: Alles was Du wissen solltest [Ratgeber, Modelle & FAQ]

Über einen Rotationslaser lassen sich größere Entfernung vermessen. Mit seiner Hilfe richten Sie Wände auf Baustellen aus. Auch können Sie Zwischendecken vorbereiten, sodass diese später perfekt gerade sind. Rotationslaser können selbstnivellierend oder von Hand ausgerichtet werden. Im nachfolgenden Ratgeber, wollen wir auf seine genaue Funktionsweise eingehen. Inklusive einer umfassenden Kaufberatung, welche die verschiedenen Aspekte von diesem Laser-Messgerät behandelt.

Wir zeigen Ihnen auch einige der beliebtesten Hersteller von Rotationslasern und sprechen Empfehlungen aus. Nach unserem Fazit, erhalten Sie noch Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Rotationslaser. Viel Spaß beim Lesen!


Was ist ein Rotationslaser?

rotationslaser-ratgeber
Unser Ratgeber für Rotationslaser | © ThomBal – Fotolia.com

Ein solches Gerät sendet einen konstanten Laserstrahl aus. Dieser wird von einem Pentagonprisma umgelenkt. Somit können vertikale und horizontale Messungen vorgenommen werden. In dem eingestellten Winkel, misst der Rotationslaser 360 Grad, also rundum. Er kann dabei eine Reichweite von bis zu 500 Metern erzielen. Somit erhalten Sie ein stets sichtbares Licht, an dem Sie sich orientieren können.

➡ So definiert Wikipedia einen Rotationslaser

Ein Synonym für Rotationslaser ist der „Baulaser“. Damit ist auch schon sein Verwendungszweck klar. Er kommt auf Baustellen zum Einsatz, um bei den verschiedensten Vorarbeiten behilflich zu sein. Auf den ersten Blick scheint es damit so, als wäre er nur für Profis geeignet. Ingenieure, Architekten usw. Doch auch ein erfahrener Laie, kann mit einem Baulaser schneller und präziser arbeiten.

Denn immer mehr Hausbauer legen selbst Hand an. Sie wollen sich in ihr Eigenheim einbringen. Sei es beim Fliesen verlegen, Trockenbauwände einziehen oder dem Eindecken des Dachs. Rotationslaser können zudem auch in der Landschaftsvermessung eingesetzt werden. Oder überall dort, wo es große Bauwerke zu errichten gibt.

Hinsichtlich seiner Funktionsweise, müssen Sie als Anwender den Rotationslaser nur aufstellen. Sofern er selbstnivellierend arbeitet, schalten Sie ihn anschließend per Fernbedienung ein. Den Rest erledigt das Gerät von selbst. Zeichnen Sie entlang des Lasers Linien oder überprüfen Sie, ob sich alles in Waage befindet.

Anwendungsgebiete vom Rotationslaser:

  • Ausrichtung von Wänden & Zwischenwänden
  • Gerade Linien entlang von Wänden anzeichnen
  • Rationale Höhenbestimmung
  • Schränke, Bilder etc. auf einer Höhe anbringen

Tipp: Ergänzend zum Rotationslaser, können Sie auch mit einem Linienlaser und einer Laserwasserwaage arbeiten.

Top Rotationslaser

💡 aktuelle Top 10 Amazon Bestseller „Rotationslaser“

Bestseller Nr. 1
VEVOR Professional Rotationslaser max. Arbeitsbereich 500 m rot, Linienlaser 360 Grad Laser höhenmesser Wasser- und staubdicht Außenbereich Arbeitszeit 20 Stunden mit Stativ & Herrscher Elektrik
  • 【PRÄZISE MESSUNG】 - Die harmonische Kombination von Laserniveau, Stativ und Personal trägt viel zur präzisen Messung bei. Unsere Produkte eignen sich für den Innen- und Außenbereich und eignen sich perfekt zum Markieren, für genaue Rahmen- und Fachwerkarbeiten, für Tischlerarbeiten, Regale usw.
  • 【360-GRAD-DREHSCANNEN】 - Mit der um 360 Grad drehbaren Funktion scannt die Außenlaser-Ebene Ihren gesamten Arbeitsbereich mit klaren, hellen und stabilen Linien. Es wird mit einer Laserbrille geliefert, um Ihre Augen zu schützen, und Sie können den Laser leicht in starkem Sonnenlicht sehen.
  • 【SELBSTSTUFE UND AUTOMATISCHE AUSRICHTUNG】 - Die Drehung des Laserniveaus wird automatisch gesteuert, um die Linie innerhalb des Selbstnivellierungsbereichs von ± 5 Grad auszurichten und einzustellen. Mit dem fortschrittlichsten Positionierungssystem werden Ihre Arbeiten effizienter und genauer.
  • 【PREMIUMQUALITÄT】 - Diese Laserebene besteht aus robustem Kunststoff und hochwertigen Metallmaterialien. Das Stativ und das Personal bestehen aus robusten Aluminiummaterialien mit hoher Härte und geringem Gewicht. Drei Füße mit fester Spitze können einfach in den Boden eingesetzt werden, um das Stativ und die installierte Ausrüstung während des Betriebs stabil zu halten. Klasse 2, Ausgangsleistung <1 mW.
  • 【LEISTUNGSFÄHIGES LEVELING-PERSONAL】 - Mit fünf Teleskopabschnitten bietet unsere Teleskopstange eine Länge von bis zu 5 m, um Ihre unterschiedlichen Messanforderungen zu erfüllen. Die Stange ist mit einer doppelseitigen metrischen Skala konstruiert und in einer robusten Tragetasche aufbewahrt.
Bestseller Nr. 2
Bosch Professional Rotationslaser GRL 400 H (Ein-Knopf-Bedienfeld, max. Arbeitsbereich: 400 m, in Handwerkerkoffer)
  • IDEAL FÜR DIE BAUSTELLE: Hält dank IP56-Eindringschutz gegen Wasser und Staub den rauen Bedingungen beim Außeneinsatz stand
  • EINFACH ZU VERWENDEN: Ein-Knopf-Bedienfeld, elektronische Selbstnivellierung und praktisches Batteriefach
  • PRÄZISE ERGEBNISSE: Durchgängig exakte Ergebnisse dank ± 2,4 mm auf 30 m Nivelliergenauigkeit und automatischer Stoßwarnfunktion ADS
  • ANWENDUNGEN: Von der Bestimmung von Auf- und Abtragswerten für Aushub und Fundamente über die Nivellierung von Betonverschalungen bis zum Landschaftsbau: dieses Gerät macht seine Arbeit exzellent
  • LIEFERUMFANG: Rotationslaser GRL 400 H, Laser-Empfänger LR 1, 1 x 9 V-Blockbatterie, 2 x Batterie 1,5V, 1 x RB 1 Professional Empfängerhalterung, 1x Batteriefach, Handwerkerkoffer
Bestseller Nr. 3
Stanley Rotationslaser DIY STHT77616-0 (roter Laser, vollautomatischer Horizontallaser, Rotationsgenauigkeit: +/- 6 mm/30 m, inkl. Empfänger, Zieltafel, Laserbrille, 2x Batterien, Tasche),Schwarz/Gelb
  • Einfache Bedienung: Vollautomatischer Horizontallaser mit Lotfunktion aufwärts / Horizontaler Scan mit Lotfunktion aufwärts
  • Für exaktes Arbeiten: Rotationsgenauigkeit: +/- 6 mm/30 m, Kompensierungsbereich: 3°
  • Einsatzbereich: Für den Innen- und Außenbereich
  • Nivellierungszeit: 20 Sekunden, Rotationsgeschwindigkeit: 600 / 300 / 150 / 0 U/min, Laserklasse 2, Laserwellenlänge: 635 nm
  • Lieferumfang: 1x Rotations-Laser mit roter Laserdiode, 1x Empfänger mit Halterung, 1x Zieltafel, 1x Laserbrille, 2x D-Zellen Batterien, 1x Transporttasche
AngebotBestseller Nr. 4
Bosch Kreuzlinienlaser AdvancedLevel 360 mit Premium-Stativ (3 Laserlinien inkl. 360° zum Ausrichten im ganzen Raum)
  • Auswahl der Laserlinien auf Knopfdruck: Der Linienlaser bietet 1 horizontale 360°-Laserlinie und 2 vertikale Linien in einem Winkel von 90° sowie 1 Lotpunkt für maximale Flexibilität
  • Bis zu 4-mal bessere Sichtbarkeit: Mit grüner Lasertechnologie bietet der Linienlaser bis zu 4-mal bessere Sichtbarkeit als Linienlaser mit roten Laserlinien
  • Bedienerfreundlich: Der Ein/Aus-Schiebeschalter und das Tastenfeld mit zwei Tasten ermöglichen die einhändige Bedienung des grünen Linienlasers
  • Genaue Ergebnisse: Der Bosch Kreuzlinienlaser liefert präzise Ergebnisse mit einer Genauigkeit von ± 0,4 mm/m (Linien) und ± 1,0 mm/m (Lotpunkt)
  • Selbstnivellierend: Der Linienlaser ist bis zu einer Neigung von ± 4° selbstnivellierend oder kann in den Neigungsmodus versetzt werden, um diagonale Linien zu projizieren
Bestseller Nr. 5
Huepar RL200HR Rotationslaser Rot, Einstellbare Elektronische Selbstnivellierend Baulaser Innen- / Außen Rotary Laser Level, 500m Arbeitsbereich mit Empfänger, Inkl. Laserdetektor und Schutzbrillen
  • 【Große Anwendungen】: Dieser Rotationslaser verfügt über elektronische Selbstnivellierung und projiziert 360 horizontalen Laserstrahl. Sie können horizontal für die Installation von Täfelungsschränken oder Nivellierkabinetten und mehr Innen- und Außenanwendungen verwenden. Dies ist ein großartiges Laserwerkzeug für jeden Job vom Heimwerker bis zum großen kommerziellen Bau und alles dazwischen.
  • 【Elektronische Selbstnivellierung & Vibrationsmodus】: Elektronische Horizontal-Selbstnivellierung macht diesen Rotationslaser innerhalb von 10 Sekunden selbstleuchtend bis zu 5 °. Außerdem können leichte Bewegungen bei windigen oder anderen vibrierenden Bedingungen ignoriert werden, während der Vibrationsmodus eingeschaltet wird. Selbstnivellierender oder manueller Modus, wählen Sie mit unserem Rotationslaser, was Sie wollen.
  • 【High Precision & Extended Range】: Unser Rotationslaser projiziert einen hellroten Strahl mit einer Genauigkeit von +/- 1/8 "bei 100Ft. Er liefert Präzisionsanforderungen für die Bauunternehmer, wenn es um die Ausrichtung und Höhenübertragung geht ein großartiges Werkzeug für große Baustellen bei einem Arbeitsbereich bis zu 1600Ft Durchmesser mit unserem Empfänger (im Lieferumfang enthalten).
  • 【Haltbares Design】: RL200HR Rotationslaser Niveau nimmt die feinsten Industrie-Materialien und beschichtete Glas, die nicht nur eine hohe Qualität von Laserstrahl bietet, sondern auch das Werkzeug selbst nach leichten Unfällen überleben. Dieses Rotationslaser-Werkzeug ist gemäß IP54 ausgelegt, um harten Baustellenbedingungen wie Regen oder Staub für einen besseren Schutz zu widerstehen. Klasse 2 (IEC / EN60825-1 / 2014), Ausgangsleistung <1 mW.
  • 【Lieferumfang & Garantie】: Dieses Rotary Laser Kit enthält RL200HR Rotationslaser, rote Gläser, Alkali-Batterie, Empfänger mit Klemme, Bedienungsanleitung, Hartschalenkoffer. Die einjährige Garantie kann auf zwei Jahre verlängert werden, wenn Sie als royaler Kunde angemeldet sind (die auf der Verpackung angegebenen Anleitungen).
Bestseller Nr. 6
Kreuzlinienlaser 45M, TAOVINA Laser Level Grün Selbstnivellierend 3 x 360° Rotationslaser mit Magnetischer Wandhalterung und Fernbedienung, 3D 12 Linien, Horizontale und Zwei Vertikale Linien(4 Akku)
  • 【Kreuzlinienlaser 3 x 360°-Layout】: TAOVINA Rotationslaser Mit einer horizontalen 360°-Ebene und zwei vertikalen 360°-Ebenen kann das Kreuzlinienlaser den Boden, die Wände und die Decke im gesamten Raum abdecken. Dieser selbstnivellierende Lasernivellier ist ein komplettes, effizientes Nivelliergerät sowie ein Ausrichtungslaser, der die Raumeinteilung erleichtert. Leveler kann nicht nur eine automatische Nivellierung erreichen, sondern auch ein manuelles 180 ° -Schneiden.
  • 【Brighter Grün Laser & Pulsmodus im Freien】: Der TAOVINA Kreuzlinienlaser verwendet die helle grüne Lasereinheit von Osram, die temperaturbeständig ist und eine höhere Stabilität aufweist. Bei gleicher Leistung ist der grüne Laser doppelt so hell wie der rote Laser, mit einem Arbeitsbereich von bis zu 85 Fuß Genauigkeit innerhalb von ±1/9 Zoll bei 33 Fuß. Der Outdoor-Impulsmodus kann mit der Fernbedienung verwendet werden, um eine 12-stufige Dimmung zu erreichen.
  • 【5 Installationsmethoden】: 1. Der Kreuzlinienlaser wird mit einer Wandhalterung geliefert, die die Funktion des Anklebens an der Wand realisieren kann; 2. Die Kreuzlinienlaser verfügt über ein 1/4 "-Gewinde, und kann eine manuelle 180 ° -Schrägfunktion durch das Fotostativ realisieren. 3. Ausgestattet mit einer um 360 ° drehbaren Basis mit Magnetschwenk, Das Rotationslaser kann in den gewünschten Winkel gedreht werden 4. Es kann auf dem Boden verwendet werden, wenn es alleine verwendet wird.
  • 【Dual Power-Methode und TYPE-C-Ladeanschluss】: Dieses Kreuzlinienlaser verwendet einen 7,4 V / 2600 mAh Li-Ion-Akku (kann leicht auf dem lokalen Markt erworben werden) für Laufzeit bis zu 16 Stunden. Außerdem machen zwei Lademethoden die Verwendung flexibler. Dieser Kreuzlinienlaser kann auf der Baustelle verwendet werden, indem er beim Herausnehmen des Akkus eingesteckt wird. Mit dem Typ-C-Ladeanschluss kann der Linienlaser auch per Laptop, Powerbank, Autoladegerät usw. aufgeladen werden.
  • 【Hinweis】: 1. Laserklasse: Klasse 2 (IEC / EN60825-1 / 2014), Ausgangsleistung <1 mW, 2. Das Kreuzlinienlaser ist ein Präzisionsinstrument, das mit Sorgfalt behandelt werden sollte. Bei Nichtgebrauch sollte sich das Pendel immer in der geschlossenen Position (OFF-Modus) befinden. 3. Leistungsstarke Laserlinien, vor Gebrauch nicht direkt in den Laser schauen, Verriegelungen schalten.
Bestseller Nr. 7
Nedo SIRIUS 1 HV horizontal und vertikal selbstnivellierender Rotationslaser Baulaser Nivellierlaser Laser mit ACCEPTOR 2 Digital und HD Klammer, Laserklasse 2
  • Vollautomatischer Horizontal-/Vertikallaser für den Innenausbau und Außeneinsatz
  • Automatische Höhenüberwachung stoppt den Laser bei einer starken Erschütterung. Höhenfehler werden dadurch vermieden
  • Lotstrahl nach unten und oben, Manuelle Neigung in zwei Achsen, Scan-Funktion und Punktmodus
  • Robustes, strahlwassergeschütztes Gehäuse, IP 65 Rotorschutz aus Aluminium-Druckguss und bruchsicherem Glas
  • NiMH Hochleistungs-Akkus für lange Laufzeit Fernbedienung für eine bequeme Handhabung
AngebotBestseller Nr. 8
BuoQua Rotationslaser Selbstnivellierend Baulaser mit Empfänger Linienlaser 360 Grad mit Fernbedienung und Laser-Schutzbrillen Messbereich 500m
  • Premiumqualität: Diese Laserebene besteht aus stabilen Kunststoff- und Metallmaterialien für eine dauerhafte Verwendung und hat die FDA-Zertifizierung bestanden. Es ist IP54 wasserdicht und staubdicht und gewährleistet eine stabile und regelmäßige Arbeit in feuchter oder staubiger Umgebung.
  • 360-Grad-Drehscannen: Mit der um 360 Grad drehbaren Funktion scannt die Außenlaser-Ebene Ihren gesamten Arbeitsbereich mit klaren, hellen und stabilen Linien. Es wird mit einer Laserbrille geliefert, um Ihre Augen zu schützen und den Laser bei starkem Sonnenlicht leicht zu sehen.
  • Selbststufe und Automatische Ausrichtung: Die Drehung des Laserniveaus wird automatisch gesteuert, um die Linie innerhalb des Selbstnivellierungsbereichs von ± 5 Grad auszurichten und einzustellen. Mit dem fortschrittlichsten Positionierungssystem werden Ihre Arbeiten effizienter und genauer.
  • Grosser Messbereich: Bei Verwendung mit dem Laserdetektor erreicht der Messbereich des Rotationslaserniveaus einen Durchmesser von 500 m. Es kann aufrecht gestellt werden, um eine horizontale Ebene und eine Lotlinie zu erstellen, oder gelegt werden, um eine vertikale Ebene und eine horizontale Linie zu bilden.
  • Umfassende Verwendung: Unsere Laserebene eignet sich für den Innen- und Außenbereich und eignet sich perfekt zum Markieren, für genaue Rahmen- und Fachwerkarbeiten, für Schreinerarbeiten, Regale usw. Sie wurde in großem Umfang im Hochbau und in der Inneneinrichtung verwendet.
Bestseller Nr. 9
Nedo SIRIUS 1 HV horizontal und vertikal selbstnivellierender Rotationslaser mit Nedo Kurbelstativ und Flexilatten-Set - Baulaser Nivellierlaser mit ACCEPTOR 2 Digital u. Klammer, Laserklasse 2
  • Set mit Nedo Kurbelstativ und Flexilatten-Set. Vollautomatischer Horizontal-/Vertikallaser für den Innenausbau und Außeneinsatz
  • Automatische Höhenüberwachung stoppt den Laser bei einer starken Erschütterung. Höhenfehler werden dadurch vermieden
  • Lotstrahl nach unten und oben, Manuelle Neigung in zwei Achsen, Scan-Funktion und Punktmodus
  • Robustes, strahlwassergeschütztes Gehäuse, IP 65 Rotorschutz aus Aluminium-Druckguss und bruchsicherem Glas
  • NiMH Hochleistungs-Akkus für lange Laufzeit Fernbedienung für eine bequeme Handhabung
Bestseller Nr. 10
VEVOR Professional Rotationslaser Grün max. Arbeitsbereich 500 m, Linienlaser 360 Grad Laser höhenmesser Wasser- und staubdicht außenbereich Arbeitszeit 20 Stunden mit Fernbedienung und Schutzbrillen
  • Premiumqualität: Diese Laserebene besteht aus stabilen Kunststoff- und Metallmaterialien für den dauerhaften Gebrauch und hat die FDA-Zertifizierung bestanden. Es ist IP54 wasserdicht und staubdicht und gewährleistet eine stabile und regelmäßige Arbeit in feuchter oder staubiger Umgebung.
  • 360-Grad-Drehscannen: Mit der um 360 Grad drehbaren Funktion scannt die Außenlaser-Ebene Ihren gesamten Arbeitsbereich mit klaren, hellen und stabilen Linien. Es wird mit einer Laserbrille geliefert, um Ihre Augen zu schützen und den Laser bei starker Sonneneinstrahlung leicht zu sehen.
  • Selbststufe und Automatische Ausrichtung: Die Drehung des Laserniveaus wird automatisch gesteuert, um die Linie innerhalb des Selbstnivellierungsbereichs von ± 5 Grad auszurichten und einzustellen. Mit dem fortschrittlichsten Positionierungssystem werden Ihre Arbeiten effizienter und genauer.
  • Grosser Messbereich: Bei Verwendung mit dem Laserdetektor erreicht der Messbereich des Rotationslaserniveaus einen Durchmesser von 500 m. Es kann aufrecht gestellt werden, um eine horizontale Ebene und eine Lotlinie zu erstellen, oder gelegt werden, um eine vertikale Ebene und eine horizontale Linie zu bilden.
  • Umfassende Verwendung: Unsere Laserebene eignet sich für den Innen- und Außenbereich und eignet sich perfekt zum Markieren, für genaue Rahmen- und Fachwerkarbeiten, für Schreinerarbeiten, Regale usw. Sie wurde in großem Umfang im Hochbau und in der Inneneinrichtung verwendet.

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Haftungsausschluss für Preise / Affiliate Links (Werbung) / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Kaufberatung: 13 Dinge, die man beim Kauf eines Rotationslasers beachten sollte

Da die Anforderungen stark variieren, gibt es unterschiedlich ausgestattete Rotationslaser zu kaufen. Damit Sie die Preisunterschiede besser nachvollziehen können, sollten Sie die folgenden Aspekte kennen.

1 / Distanz-Spektrum / Arbeitsbereich:

Vom Hersteller werden Sie eine maximale Reichweite erhalten. In dieser ist der Rotationslaser gut zu sehen und zuverlässig in seiner Funktion. Für normal große Baustellen, genügt ein Arbeitsbereich von 150 bis 200 Metern. Manche Baulaser erzielen sogar bis zu 500 Meter. Ob Sie so viel Reichweite benötigen, hängt von Ihren Bauprojekten ab.

Tipp: Je weiter ein Rotationslaser ausstrahlt, desto anfälliger wird er. Luftturbulenzen und Refraktion können seine Genauigkeit beeinflussen.

2 / Genauigkeit / Abweichung:

Sie werden zu jedem Rotationslaser auch eine Angabe bzgl. seiner Genauigkeit finden. Im Vergleich zu Linienlasern und Kreuzlinienlasern, sind sie meist nicht ganz so präzise. Müssen Sie auch nicht, da 5 bis 10 mm Abweichung auf Baustellen vertretbar sind. Ihr bloßes Auge wird diese kaum wahrnehmen. Wichtig ist bei der Genauigkeit der Bezug zum Wert. Ob er je 10m oder je 100m beträgt, macht einen großen Unterschied aus.

Tipp: Mittlerweile haben die Hersteller schon sehr präzise Rotationslaser auf den Markt gebracht. Bosch und Makita schaffen es teilweise sogar auf +/- 1mm.

Wichtig: Stellen Sie den Rotationslaser immer in ausreichendem Abstand auf. Dadurch vermeiden Sie Messfehler, welche durch Erschütterungen entstehen können. Manche Geräte verfügen hierfür über ein akustisches Warnsignal. Immer wenn es zu stark vibriert, ertönt eine Warnung.

3 / Selbstnivellierung:

Ob ein Rotationslaser selbstnivellierend ist oder nicht, entscheidet ebenfalls über das Messergebnis. Profis wie Laien empfehlen wir die Selbstnivellierung. Dadurch richtet der Rotationslaser seine Linie in der Waagerechten oder Senkrechten selbst aus. Sie selbst können subjektiven Täuschungen unterliegen, die Selbstnivellierung jedoch nicht. Das Prinzip kann bspw. über eine Laserdiode realisiert werden, welche in einem schwingenden Pendel liegt. Nur mit Hilfe der Schwerkraft, nivelliert sich der Rotationslaser von selbst.

Wichtig: Auch die Selbstnivellierung verfügt über eine kleine Abweichung. Besser gesagt, geben Hersteller immer einen Nivellierbereich mit an.

4 / Rotationslaser mit Fernbedienung:

Eingangs haben wir schon kurz erwähnt, dass viele Rotationslaser mit Fernbedienung ausgeliefert werden. Einfach aus dem Grund, dass Sie ihn nicht jedes Mal von Hand ein- und ausschalten wollen. Bei Reichweiten von mehreren hundert Metern, müssten Sie ganz schöne Strecken zurücklegen. Versuchen Sie vor dem Kauf herauszufinden, ob die Fernbedienung alle Funktionen abdeckt, wie so auch am Gerät selbst vorhanden sind.

5 / Rotationslaser mit Stativ:

Da der Rotationslaser eine Linie an Wände und Gegenstände projiziert, wollten Sie ihn in gewünschter Höhe ausrichten. Das funktioniert umständlich über Tische, Stühle und Leitern oder Sie verwenden gleich ein Stativ. Achten Sie hierbei auf einen möglichst großen Spielraum. Bspw. können Sie nicht jedes Stativ auf 2,00 Meter einstellen. Richten Sie sich nach Ihrem regulären Bedarf. Notfalls können Sie ein Stativ auch mit Hilfe von Baukoffern oder anderen Gegenständen erhöhen. Wichtig ist dabei nur, dass Sie anschließend alles in Waage ausrichten. Hierfür besitzen die meisten Stative eine integrierte Mini-Wasserwaage. Den Rest erledigt dann die Selbstnivellierung vom Rotationslaser.

Tipp: Liegt dem Rotationslaser kein Stativ bei, so müssen Sie es optional hinzu kaufen. Achten Sie hierbei auf die Gewindegröße am Baulaser. Ebenso ist die Tragkraft des Stativs entscheidend. Bei Amazon und anderen Shops, werden Sie häufig Angaben zum Gewicht des Rotationslasers finden. Das Maximum vom Stativ sollte noch einige 100g darüber liegen, um ungewollte Stürze zu vermeiden.

6 / Rotationsgeschwindigkeit:

Sie wird in Umdrehungen pro Minute (U/min) angegeben. Bei einigen Rotationslasern existieren verschiedene Stufen. Üblich sind 150, 300 und 600 U/min. Je schneller sich ein Laser dreht, desto besser können Sie diesen erkennen. Das ist bei schlechten Sichtverhältnissen sehr wichtig. Auch in punkto Reichweite kann es sein, dass Ihnen bei einigen hundert Metern, die niedrigste Stufe nicht genügt.

Tipp: Bedenken Sie jedoch, dass eine höhere Rotationsgeschwindigkeit einen schnelleren Verbrauch der Batterien bzw. des Akkus nach sich zieht.

7 / Batterien / Akku + Ladezeit / Betriebszeit:

Womit wir schon beim nächsten Punkt angekommen sind. Wollen Sie Ihren Rotationslaser mit Batterien oder einem Akku betreiben? Letzterer ist umweltschonender und Sie können zudem immer einen geladenen Ersatzakkus parat haben. Natürlich ist dies auch mit Batterien möglich. Diese besitzen mehr Energie und erhöhen somit die Betriebsdauer vom Rotationslaser. Manche Messgeräte lassen Ihnen auch die Wahl.

8 / Optionale Lotpunkte:

Lotpunkte oder ein Lotstrahl dienen dazu, eine sichtbare Linie in der Horizontalen auszusenden. Dadurch können Sie Punkte auf Boden und an Decken markieren. Somit bestimmen Sie bspw. in wenigen Minuten, wo mit dem Bau einer Zwischenwand begonnen werden soll. Auch können Sie nach dem Setzen der Lotpunkte, weitere Messpunkte ergänzen. Hierfür empfehlen wir Ihnen einen Laserentfernungsmesser.

9 / Wassergeschützt nach IP-Schutzklasse:

Unter dieser Angabe nennen die Hersteller einen getesteten Standard. Er gibt an, wie staub- und wassergeschützt ein Rotationslaser ist. Je robuster, desto besser. Wobei Sie in den wenigsten Fällen einen komplett wasserdichten Rotationslaser benötigen werden. Entweder liegt er im Koffer oder sitzt auf seinem Stativ. Sie werden deshalb häufig die Angabe „IP54“ finden.

Das „IP“ steht dabei für den getesteten Standard. Die erste Ziffer definiert den Schutz gegen feste Fremdkörper. An zweiter Stelle geht es um die Wasserdichtheit des elektronischen Instruments. IP54 bedeutet einen Schutz gegen „Staub in schädigender Intensität“. Zusätzlich besitzt der Rotationslaser einen „Schutz gegen allseitiges Spritzwasser“. Er sollte also bloß nicht in eine Pfütze gestellt werden oder hineinfallen.

Anwendungsbereiche:

Manchmal nennen Hersteller konkrete Anwendungsgebiete für ihre Rotationslaser. Praktisch sind auch die Produktfotos, welche den Baulaser in Aktion zeigen. Eine gerade Linie ist in vielen Fällen hilfreich:

  • Vermessen von Wänden
  • Ausrichten von Schalungen und Konstruktionen
  • Zeichnen von geraden Linien entlang mehrerer Wände
  • Aufstellen von Möbeln, welche an der Wand hängen sollen

Somit ermöglicht Ihnen der Rotationslaser ein schnelleres und genaueres Arbeiten. Egal ob im Hobbybereich oder als Ingenieur/Architekt.

10 / Nutzungsintensität:

Zum Teil liegen die gravierenden Preisunterschiede auch an der qualitativen Verarbeitung. Einfache Rotationslaser beginnen ab ca. 100 Euro. In der Mittelklasse, da wo Bosch und Makita einsteigen, sind es 400 Euro aufwärts. Mehr kosten können die Baulaser dann auch noch, falls mehr Ausrüstung beiliegt. Stativ, Fernbedienung, Genauigkeit, Betriebszeit etc., spielen hier als Faktoren zur Preisbildung mit hinein.

Sie sollten realistisch bleiben und vor dem Kauf Ihre geplante Nutzungsintensität ermitteln. Soll der Rotationslaser beinahe täglich zum Einsatz kommen, geben Sie mehr für ihn aus. Hochwertige Geräte sind für private Bastler hingegen kaum erschwinglich. Anders gesagt, die Kosten amortisieren sich, wegen der geringfügigen Nutzung, einfach nicht.

11 / Laser-Typ und Laser-Klasse:

Sie werden auch diese zwei Faktoren häufig als Kaufargument erhalten. Wobei diese nur der reinen Information dienen. In der Regel wird eine Laser-Klasse II (2) verwendet. Sie strahlt einen sichtbaren Laserstrahl zwischen 400nm und 700nm aus. Der Laser-Typ legt dann die genaue Wellenlänge fest.

Sie werden bei den Eigenschaften von Kreuzlinienlasern häufig diese Angaben finden. Sie sagen nicht viel über die Qualität des Messinstruments aus. Fast immer handelt es sich um die Laser-Klasse II (2). Womit ein sichtbares Lichts zwischen 400nm und 700nm gemeint ist. Beim Laser-Typ steht dann der exakte Wellenlängenbereich des Kreuzlasers. Seltener verwenden die Hersteller den Laser-Typ 3R.

Wichtig: Schauen Sie niemals direkt in die Quelle des Lasers. Im peripheren Blick sollte er keinerlei Schaden verursachen. Als gänzlich ungefährlich können wir ihn aber nicht bezeichnen. Manchmal reflektiert Kleidung auch sehr stark, sodass der Laser auf Umwegen ins Auge trifft.

12 / Maße/Gewicht:

Für den Kauf nicht wirklich relevant, sind Maße und Gewicht vom Rotationslaser. Online Shops wie Amazon und eBay, machen hierzu trotzdem Angaben. Wobei es sich um den Rotationslaser selbst oder das ganze Set handeln kann. Ggf. finden Sie exakte Werte in der Produktbeschreibung vom Hersteller. Was aber nur relevant ist, falls Sie stets das Auto voll haben oder den Baulaser in einem Rucksack transportieren wollen.


Abgrenzung ähnlicher Laser-Messinstrumente

In Anbetracht des hohen Preises, fragen Sie sich vielleicht, ob ein Rotationslaser den Kauf wert ist? In vielen Fällen können Sie auf ihn verzichten. Aber nur dann, wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Laser-Messinstrumente besitzen:

Punkt- und Linienlaser

Sie strahlen einen Punkt über viele Meter hinweg aus. Eine durchgezogene Linie ist meist zuschaltbar vorhanden. Dadurch erhalten Sie eine exakte Orientierung. Waagegerecht, senkrecht oder in einem speziellen Winkel, ist hier alles möglich. Erfahren Sie mehr zu Laser-Entfernungsmessern

Kreuzlinienlaser

Die fortgeschrittene Variante vom einfachen Linienlaser. Zwei Linien strahlen im Winkel von exakt 90 Grad aus. Dabei bilden sie ein gut sichtbares Kreuz an Wänden. Richten Sie Möbel, Bilder und Tapeten perfekt aus. Oft sind auch zwei Lotpunkte für Boden und Decke integriert. Ein relativ günstiger Preis, macht sie zur besten Alternative für Rotationslaser. Lesen Sie hier mehr zu Kreuzlinienlasern


Beliebte Hersteller von Rotationslasern

Kommen wir zu den Herstellern, welche Ihnen Rotationslaser anbieten. Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick und Empfehlungen zu Baulasern, die bislang gute Rezensionen erhielten.

Rotationslaser von Bosch

Das deutsche Traditionsunternehmen produziert für verschiedene Branchen. Darunter auch ein umfassendes Sortiment von Elektrowerkzeugen. Unter den Rotationslasern ist Bosch relativ breit aufgestellt. Empfehlenswerte Modelle sind der Bosch GRL 400 H und der Bosch GRL 500 H.

Rotationslaser von Makita

Mindestens auf demselben Niveau wie Bosch, arbeitet das Unternehmen Makita. Hier blickt man auf mehr als 100 Jahre an Entwicklung und Know How zurück. Makita ist unter anderem für seine grundsolide Verarbeitung und langen Betriebszeiten bekannt. Zu kaufen ist unter anderem der Makita SKR200Z (allerdings ohne Akku). Hier geht’s zu den Makita Rotationslasern.

Rotationslaser von Stanley

Auch bekannt als StanleyTools. Eine in Europa sitzende Firma, welche Werkzeuge aller Art herstellt und vertreibt. Hier erhalten Sie ebenfalls verschiedene Laser-Messgeräte aus einer Hand. Darunter auch Rotationslaser. Diese sind zumeist in die FatMax-Serie integriert. So auch der selbstnivellierende Rotationslaser Stanley FatMax 1-77-496.

Rotationslaser von DeWalt

Raymond DeWalt begann seine unternehmerische Karriere mit der Erfindung seiner Radialarm-Kreissäge. Er blieb dem Entwickeln von elektronischen Geräten seit 1923 treu. Somit gibt es die Marke DeWalt schon über 90 Jahre. Auch eine Handvoll Rotationslaser stehen im Sortiment bereit. Einen Blick wert sind der DeWalt DCE079D1G und der DeWalt DCE079NG-XJ. Hier geht’s den Rotationslasern von DeWalt.

Interessant: Im Sinne des Umweltschutzes, hat DeWalt ein Recycling-Konzept entwickelt. Händler und Endkunden können ihre defekten Geräte einsenden. Diese werden dann fachgerecht entsorgt. Wobei ein Teil der Rohstoffe direkt in die Produktion neuer Werkzeuge einfließt.

Weitere Marken für Rotationslaser


Fazit

💡 Fazit zum Rotationslaser

Der Rotationslaser findet hauptsächlich im professionellen Baubereich seine Anwendung. Jedoch, auch Hobbyhandwerker können seine Vorteile nutzen. Wo immer Wände aufgestellt und Schalungen gesetzt werden müssen, hilft ein Rotationslaser. Er sorgt für präzise Ergebnisse und beschleunigt die Arbeiten auf dem Bau.

Beim Kauf gibt es diverse Aspekte zu beachten, welche wir Ihnen weiter oben im Detail erklärt haben. Wenn Sie mehr zu den einzelnen Produkten wissen wollen, nehmen Sie sich bitte etwas Zeit. Besuchen Sie unsere Unterseiten, auf denen wir Ihnen Rotationslaser von Bosch, Makita & Co im Detail vorstellen.

Alternativen: Die Anschaffung eines Rotationslasers will gut überlegt sein. In den meisten Fällen erzielen Sie mit einem Laser-Entfernungsmesser und einer Laserwasserwaage ähnlich gute Ergebnisse. Auch ein Kreuzlinienlaser kann fast genauso wie ein Baulaser verwendet werden. Er strahlt halt nur nicht rundum, sondern nur in einem gewissen Spektrum.


FAQ zum Rotationslaser

Stativ: Um den Rotationslaser auf verschiedenen Höhen nutzen zu können, benötigen Sie ein Stativ. Dieses sollte sich entsprechend vielseitig verwenden lassen. Also sowohl auf sehr flachen, wie auch hohen Ebenen im Raum. Es muss auch über die notwendige Tragkraft verfügen, da ein Rotationslaser mehrere Kilogramm wiegen kann.

Fernbedienung: Wenn Sie mit dem Rotationslaser auf großen Distanzen arbeiten wollen, macht eine Fernbedienung Sinn. Dementsprechend muss ein Laserempfänger im Baulaser integriert sein. Sie sollten über die Fernbedienung den Laser einschalten, ausschalten und dessen Rotationsgeschwindigkeit bestimmen können.
Da ein Rotationslaser alles andere als günstig ist, können Sie diesen auch mieten. Wenn Sie ihn nur gelegentlich verwenden wollen, fragen Sie bei Architekten und Ingenieur-Büros nach. Dort sollte ein Rotationslaser zu mieten sein. Vereinbaren Sie per Vertrag die Nutzungsdauer und was es im Schadensfall zu zahlen gilt.
Ansonsten können Sie einen gebrauchten Rotationslaser in den eBay-Kleinanzeigen finden. Auch Facebook betreibt mittlerweile seinen eigenen Marktplatz für Produkte. Dort stellen Nutzer ihre nicht mehr benötigten Artikel ein. In beiden Fällen können Sie regional nach gebrauchten Rotationslasern suchen. Schließlich wollen Sie diesen vor dem Kauf besichtigen und überprüfen können.

Sale (Werbung)

Aktuelle Angebote für Rotationslaser

Hier findest Du die aktuellen Top Amazon-Angebote für Rotationslaser, sortiert nach der Höhe des Rabatts in %. Günstige Rotationslaser mit Stativ und besonders beliebte Versionen, sollen hier den Abschluss unseres Ratgebers bilden. Folgende Angebote sind stark rabattiert:

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Haftungsausschluss für Preise / Affiliate Links (Werbung) / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


ⓘ Werbehinweis: Alle Inhalte auf dieser Webseite werden unabhängig erstellt. Dabei verlinke ich auf ausgewählte Online-Shops, von denen ich ggf. eine Vergütung erhalte. Mehr Infos.

Mein Anspruch: Ich empfehle und bewerte nur Produkte, die ich inhaltlich und fachlich beurteilen und empfehlen kann. Eingeschränkte oder individuelle Empfehlungen werden dabei zusätzlich erläutert. Wenn ich einzelne Laser-Messgeräte selbst getestet habe, dann wird das an entsprechender Stelle eindeutig kenntlich gemacht.

Vielen Dank für Deine Unterstützung! 💙

Werbung


Dr.-Ing Johannes Christoph